*
Center Links Template 5
head-neu-b2-s.jpg head-allgemeinmed.jpg head-derma.jpg head-schmerz.jpg head-radiologie.jpg

Menu

Leistungen der Mitglieder im Ärztenetz Schwetzingen e.V.

Hinweis: Über die Suchfunktion rechts finden Sie auf der Mitgliederseite die Ärzte, die die jeweiligen Leistungen anbieten.

 

Akupunktur

Wirkt durch eine Reiztherapie mit Nadeln oder Laser an der Körperoberfläche regulierend auf das Körperinnere. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden angeregt. Anwendbar unter anderem bei Schmerzen, Allergien und Sucht.

  1. Nadelakupunktur
  2. Laserakupunktur: Akupunktur ohne Nadeln mit Laser (auch für Kinder geeignet)
  3. Moxibustion: Akupunktur ohne Nadeln, mit Hitze und chinesischen Kräutern
  4. Ohrakupunktur
  5. Pharmakoakupunktur

^   ....................................................................................................................................     ^  

Ambulante Operationen

Innerhalb und außerhalb des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenkasse.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Antroposophisch orientierte Gesprächstherapie

Anthroposophisch orientierte Gesprächstherapie mit Einbeziehung biographischer Aspekte zur ganzheitlich gestützten Stärkung des Immunsystems mit dem Ziel der Metastasenabwehr oder -bewältigung bei gynäkologischen Krebserkrankungen.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Apparative Entstauung

Bein- oder Armentstauung durch Manschetten mit wechselnder Druckmassage bei venösen und lymphatischen Ödemen.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Bachblüten

Blütenessenzen werden nach der augenblicklichen psychischen Konstellation des Patienten ausgewählt und zusammengestellt. Anwendung bei seelisch bedingten Störungen.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Besenreiserverödung

Spritzung der intracutanen Besenreiser mit Aethoxysklerol (Polidocanol). In einer Sitzung kann bei sehr dichten Besenreisern ein Areal von ca. 10 x 10 cm bearbeitet werden, bei weniger dichten entsprechend größere Areale.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Biologische Aufbaukuren

Hierdurch wird eine intrazelluläre Energiesteigerung erreicht. Alle Zellen des Körpers können ihre organspezifischen Funktionen wieder erfüllen, und die durch Stress, Alter oder Krankheiten bedingten Störungen können wieder behoben werden.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Biologische Entgiftungskuren

Durch Stimulierung des Leberzellstoffwechsels wird eine Steigerung der Entgiftungsleistungen der Leber erzielt, sowie eine Förderung der Leberzellregeneration.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Bildschirmuntersuchungen

^   ....................................................................................................................................     ^  

Blutglukosewahrnehmungstraining

Strukturiertes, intensives Trainingsprogramm zur Verbesserung der Hypoglykämie-Wahrnehmung bei Patienten mit Typ-1-Diabetes.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Darmsanierung

Bei der mikrobiologischen Stuhldiagnostik wird eine patienteneigene Stuhlprobe auf bestimmte Bakterien – sogenannte „Leitkeime“ – und Pilze untersucht. Das Ergebnis der Untersuchung lässt Rückschlüsse auf den Zustand des Darms, der Darmflora und des gesamten Immunsystems zu. So ist es nicht verwunderlich, dass mit einer modernen mikrobiologischen Stuhldiagnostik nicht nur direkte Beschwerden des Darms abgeklärt werden können. Auch eine Vielzahl von Krankheiten, die mit Störungen des Immunsystems einhergehen wie z. B. Allergien, Neurodermitis, aber auch immer wiederkehrende Infektionen der Atemwege und der Harnwege, können ihren Ursprung in Störungen des Darmes und des im Darm lokalisierten Immunsystems haben.

Bei welchen Beschwerden ist eine Stuhluntersuchung empfehlenswert?

  • Blähungen
  • Verstopfung
  • Durchfälle
  • Bauchschmerzen
  • Reizdarm
  • Chronische Infekte des Magen-Darm-Traktes
  • Chronische Infekte der Atemwege
  • Allergien
  • Hauterkrankungen
  • Umwelterkrankungen

^   ....................................................................................................................................     ^  

Dopplersonographie der hirnversorgenden Arterien

Messung der Hirndurchblutung mittels Ultraschall als Vorsorgeuntersuchung zur Abschätzung des Schlaganfallrisikos.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Demenzdiagnostik

^   ....................................................................................................................................     ^  

Dreidimensionale Vaginal- und Abdominalsonographie

Dreidimensionale Darstellung der Genitalorgane und des Feten in der Schwangerschaft mittels Ultraschall.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Eigenbluttherapie

Zur Steigerung der körpereigenen Abwehrkräfte bei Infektanfälligkeit und Allergien.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Energiearbeit

Behandlung von psychosomatischen Beschwerden durch Arbeit im fein-stofflichen Bereich.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Entspannungsverfahren

  1. Atementspannung
  2. Autogenes Training: Ein Entspannungsverfahren, welches präventiv gegen nervös und streßbedingte körperliche und psychische Störungen eingesetzt werden kann.
  3. Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen: Hier ist die Muskulatur Ausgangspunkt für die Entspannung. Eine Technik, die mit Hilfe einer Audiocassette einfach zu erlernen ist und auch als zusätzliche Entspannungspause in dem normalen Tagesablauf integriert werden kann.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT)

Durch die extrakorporale Stoßwellentherapie kann bei vielen chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates häufig eine Operation vermieden werden; besonders Kalkschulter, Tennisellenbogen und Fersensporn.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Erweiterte Krebsvorsorge beim Mann

Mit PSA-Labor, Urinzytologie auf Krebszellen, Ultraschall der Prostata, Blase und Nieren.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Facelift mit Akupunktur

^   ....................................................................................................................................     ^  

Facelifting ohne Skalpell

Unterspritzung von Hautfalten mit homöopathischen Medikamenten oder Kollagen.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Familientherapie

Gesprächstherapeutische Behandlung bei Paar- und Familienkonflikten unter Einschluss aller Beteiligten.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Führerscheingutachten

^   ....................................................................................................................................     ^  

Gewichtsabnahme

1. Akupunktur

2. Ganzheitliches Schlankheitsprogramm zur erfolgreichen Gewichtsabnahme und Gewichtserhaltung ohne Frust. Ein Ernährungsprogramm plus Unterstützung mit Gesprächen, Konzentrationsübungen, homöopathischen und physiotherapeutischen Appetitregulatoren je nach Problemschwerpunkt.

3. Medikamentös, inklusive Schulung

^   ....................................................................................................................................     ^  

Heilhypnose

Geeignet bei Angstzuständen, chronischen Schmerzen, nervösen Organbeschwerden und Lern- und Prüfungsproblemen. Es wird mit verschiedenen Trancemethoden gearbeitet.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Homöopathie

Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen mit homöopathischen Komplex- und Konstitutionsmitteln.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Immuntherapie

Aktivierung des Immunsystems mit restaurativen und stimulierenden Maßnahmen mit pflanzlichen Immuntherapeutika und organhaltigen Präparaten sowie Homöopathika. Dies bewirkt einen Rückgang der Infektionsrate, beschleunigte Rekonvaleszenz und verbesserte Lebensqualität.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Intravenöse Aufbauspritzen

Eine Mischung verschiedener Vitamine, durchblutungsfördernder Substanzen und homöopathischer Medikamente zur Verbesserung des Hirnstoffwechsels wird zur Stabilisierung des Allgemeinzustandes, zur Unterstützung der Rekonvaleszenz und zur Durchblutungsförderung gegeben.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Kernspintomographie und Onco-PET zur Krebsfrüherkennung

Zur frühzeitigen Diagnose von Tumoren bei Patienten ohne nachweisbare Risikofaktoren.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Kinesiologie

Aufdeckung und Lösung von Blockaden und Störungen im energetischen System. Auch zur Aufdeckung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder zur Lernoptimierung bei Kindern und Erwachsenen geeignet.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Kosmetische Lidoperationen

^   ....................................................................................................................................     ^  

Knochendichtemessung durch Computertomographie

Die Knochendichte wird mittels eines Computertomographen am Handgelenk gemessen. Die Meßstelle ist durch das Meßverfahren immer wieder exakt aufzufinden. Die Methode ist daher nicht nur zur Aufdeckung verminderter Knochendichte, sondern auch als Therapiekontrolle sehr sinnvoll anzuwenden.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Knochendichtemessung durch Ultraschall

Bei dieser Methode wird die Knochendichte mittels Ultraschall an der Ferse gemessen. Damit kann ein erhöhtes Frakturrisiko im Rahmen der Osteoporosediagnostik bestimmt werden.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Laktat-Messung

Laktat-Messung unter steigender Belastung zeigt den Übergang von der aeroben zur anaeroben Energiegewinnung auf. Damit kann eine individuelle Trainingsoptimierung durchgeführt werden.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Mikrobiologische Therapie (siehe auch » Darmsanierung)

Darmsanierung zur Immunstabilisierung bei chronischen Infekten, Pilzerkrankungen, chronischer Verstopfung und Allergien.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Nachtfahreignungen

^   ....................................................................................................................................     ^  

Orthomolekulare Medizin

Krankheitsvorbeugung bzw. Ausgleich von Mangelzuständen bei krankheits-, stress-, sport- und schwangerschaftsbedingtem Vitamin- und Mineralstoffmehrverbrauch.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Oxyvenierung nach Dr. Regelsberger

Bei der intravenösen Sauerstoffbehandlung nach Dr. Regelsberger wird reiner medizinischer Sauerstoff durch eine intravenöse Infusion dem Blut zugeführt. Dieser bewirkt u. a. eine Bildung von gefäßerweiternden und entzündungs-hemmenden Stoffen, wodurch Durchblutung und Abwehrsystem gestärkt werden.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Ozontherapie

Als Infusionsbehandlung oder äußere Anwendung bei Durchblutungsstörungen, Immunschwächen, begleitend zur Krebstherapie, bei chronischen Lebererkrankungen und offenen Beinen.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Pulsierende Signaltherapie (PST)

Die pulsierende Signaltherapie wird bei degenerativen Beschwerden der Gelenke, Sehnen, Bänder, Muskeln und der Wirbelsäule eingesetzt. Ziel der Behandlung ist Schmerzlinderung, Verbesserung der Bewegungseinschränkung, die körpereigene Regeneration anzuregen und Abbauvorgänge im Gelenk aufzuhalten.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Rauchfrei leben leichter gemacht

Der Einstieg ins Nichtraucherleben wird in einer Gruppe mit einem strukturierten Raucherentwöhnungsprogramm vorbereitet und begleitet. Je nach Vorerfahrung und persönlicher Situation werden unterstützende, individuelle Hilfsmittel (auch Akupunktur) eingesetzt.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Regeneresen, Revitalisierung

Therapie chronischer Erkrankungen und Erschöpfungszustände durch biologische Ganzheitsbehandlung. Behandlungsziele sind Immunmodulation, Revitalisierung und Schmerzlinderung.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Reise- und tropenmedizinische Beratung

für Kinder und Erwachsene. Inklusive erforderlicher Impfungen, auch Gelbfieberimpfung.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Rückenschule

zur Prävention und Therapie chronischer Rückenbeschwerden.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach Prof. v. Ardenne

Bei chronischer Sauerstoffunterversorgung, gegen vorzeitige Alterung, bei chronischer Müdigkeit. Führt zur Verbesserung der Sauerstoff- und Blutversorgung im vorgeschädigten Gewebe z. B. bei Gehirnfunktionsstörungen, Tinnitus, frischem Hörsturz.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Sportärztliche Untersuchung

Für Freizeit- und Leistungssportler. Aufstellung eines Trainingsplanes. Beratung in diätetischen Fragen und sporttraumatischer Prävention.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Tai Chi

Tai Chi ist eine Gesundheitsgymnastik der chinesischen Heilkunst. Seine langsamen, weichen und fließenden Bewegungen führen im Einklang mit dem natürlichen Atemrhythmus zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. Da Tai Chi Überanstrengungen vermeidet, eignet es sich gleichermaßen für alle Altersgruppen.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Thermotherapie (Wärmebehandlung) der Prostata

Bei chronischen Entzündungen und Verspannungen im Dammbereich.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Thymustherapie

Injektion von Thymuspeptiden zur Immunstimulation, z. B. bei Krebserkrankung oder Behandlung nach operativen Eingriffen.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Ultraschalluntersuchung bei der Brustdrüse

Zur frühzeitigen Diagnose von Tumoren der Brustdrüse bei Frauen ohne nachweisbare Risikofaktoren.

^   ....................................................................................................................................     ^  

Wechseljahre des Mannes

Mit Hormoncheck bei Leistungsknick, Müdigkeit, Potenzproblemen, Hitzewallung oder Knochenschmerzen.

^   ....................................................................................................................................     ^  

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail